Regeln der Grundschule Süd Rinteln

 

Schüler, Lehrer, Eltern, Sekretärin, Hausmeister und Reinigungskräfte bilden eine Gemeinschaft. Alle nehmen Rücksicht und tragen zu einer guten Zusammenarbeit bei.

 

  1. Um 7.45 Uhr beginnt die Aufsicht und die Schulhäuser werden geöffnet. Die Kinder können die Zeit bis zum Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr in den Klassenräumern oder auf dem Schulhof verbringen.
  2. In den großen Pausen gehen alle Schüler auf den Schulhof. Auch in den Regenpausen dürfen Kinder mit Regenkleidung hinausgehen. Der Garten hinter dem roten Haus und der Spielplatz mit der Netzschaukel sind dann allerdings gesperrt.
  3. Bei allen Zwischenfällen auf dem Schulhof wenden sich die Schüler an die Aufsicht führenden Lehrer. Die Aufsicht führenden Lehrer gehen auf die Anliegen der Schüler ein.
  4. Um Unfälle zu vermeiden, gehen alle auf den Treppen rechts.
  5. Abfälle gehören getrennt in die dafür vorgesehenen Behälter.
  6. Zum Schutz der Pflanzen spielen die Schüler nicht auf der Böschung und in den Beeten.
  7. Der Toilettentrakt ist kein Spielplatz.
  8. Um Verletzungen zu vermeiden ist das Werfen mit Schneebällen und Eis verboten
  9. Während der gesamten Unterrichtszeit dürfen die Schüler das Grundstück nicht verlassen.
  10. Zum Sport- und Schwimmunterricht stellen sich die Schüler am Hofeingang auf.
  11. Auf dem Schulhof werden alle Fahrräder geschoben.
    Der Fahrradständer ist kein Spielplatz.

 

Bei Bedrohung, Gefährdung und Verletzung sowie bei mutwilligen Sachbeschädigungen sollen Schulleitung und Eltern benachrichtigt und eingebunden werden.

In notwendigen Einzelfällen wird ein Schüler für einen gewissen Zeitraum separat beaufsichtigt.

 

 

 

Unsere Zeiten

1. Stunde    8.00 Uhr -   9.00 Uhr
2. Stunde    9.05 Uhr -   9.50 Uhr
3. Stunde  10.15 Uhr - 11.00 Uhr
4. Stunde  11.05 Uhr - 11.50 Uhr
5. Stunde  12.00 Uhr - 12.45 Uhr
Betreuung  12.00 Uhr - 13.00 Uhr

 

Ganztagsangebot

 
Mo - Do

 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

Spätbetreuung 

Mo-Fr                       13:00 Uhr - 17:00 Uhr